Digital Economy

Covid-19 schärft Fokus auf ROI von Digital Investments

Covid-19 hat sich in den letzten Wochen rasend schnell ausgebreitet, die Auswirkungen auf die europäische Wirtschaft sind heute noch überhaupt nicht absehbar. Der Ausbruch der Pandemie hat zu beispiellosen Turbulenzen in den Volkswirtschaften und damit zu einem Szenario der Rezession in ganz Europa geführt, was sich fraglos auch auf die ITK-Ausgaben in der Region auswirken wird.

Technologie wird in diesen schwierigen Zeiten eine entscheidende Rolle für die Erholung der europäischen Wirtschaft spielen, das steht außer Frage. Wollte man ketzerisch sein, könnte man fast sagen, dass die Pandemie die Chancen, die die digitalen Technologien durch Automatisierung, Intelligenz, Omni-Erfahrung und Hypervernetzung mit sich bringen, überhaupt erst plastisch gemacht hat.

Seien Sie am 1. April um 14.00 Uhr dabei, wenn Philip Carter, Chief Analyst für die Region EMEA und sein Team die folgenden Aspekte diskutieren:

  • Die Auswirkungen von Covid-19 auf die Technologieausgaben europäischer Unternehmen
  • Die Rolle der DX in Krisenzeiten: Balance zwischen Effizienz und Risiko
  • Best Practice von Organisationen in der Region, die intelligente Geschäftsprozesse zur Bewältigung der COVID19-Situation einsetzen
  • Mögliches Post-Covid Szenario

Das Webinar ist kostenfrei, hier geht es zur Anmeldung: https://bit.ly/2UrKIaE

Credits: Shutterstock #1155503374

You may also like
IDC startet mit neun neuen Research Practices in den Januar!